Alte Advent- und Weihnachtsbräuche
in Wien

Führung: Alte Advent- und Weihnachtsbräuche in Wien - eine stimmungsvolle Wiener Adventführung

Eine stimmungsvolle Wiener Adventführung

» Bei dieser Wiener Adventveranstaltung, die einer nostalgischern Zeitreise gleicht, erfahren Sie von Bräuchen und Gewohnheiten des vorweihnachtlichen Wiens.
Spannend war z.B. das "Lesseln" für die Bediensteten in der Andreasnacht … Sie hören vom Heiligen Nikolaus und seinem Begleiter, dem Zwetschkenkrampus, vom ersten Adventkranz im Rauhen Haus, von der Geschichte des ersten Wiener Weihnachtsbaumes, von Frau Holle und den Rauhnächten und den Wiener Gabentischen anno dazumal.

Durch das Brauchtum erfahren wir einiges von der dahinter stehenden Gesellschaft sowie von der Entwicklung einer sozialen und christlichen Gemeinschaft.

Bei der Wiener Adventführung spazieren wir durch die abendlich−hell beleuchtete Wiener Innenstadt und besuchen eine Kirche. Ein stimmungsvolles Märchen lässt uns Weihnachten näher rücken...

Der Alt-Wiener Christkindlmarkt ist der letzte Stopp, auch zum Aufwärmen. Einige Momente „Weihnachten spürbar erahnen“ ist bei dieser Wiener Adventveranstaltung garantiert.

Unser Hinweis: Die Wiener Adventführung kann auch von Familien, Vereinen und Firmen gebucht werden.



Treffpunkt: 1., Helmut-Zilk-Platz, (hinter der Staatsoper), beim Mahnmal

Termine: Die aktuellen Termine finden Sie hier!

So einfach nehmen Sie

an den Führungen teil:

Kommen Sie zu den unter Termine angeführten Zeiten zum Treffpunkt:

Für Einzelpersonen oder Paare ist keine Voranmeldung notwendig! Gruppen bitte anmelden.

Für mehr Details lesen Sie die Konditionen zu unseren Führungen.