Das Mysterium der Heiligen Nacht - ein Wiener Krippenspaziergang

FĂĽhrung: Das Mysterium der Heiligen Nacht - ein Wiener Krippen-Spaziergang

Ein weihnachtlicher Wiener Krippen-Spaziergang zu einigen der schönsten Krippen in der Stadt.

» Dabei hören Sie von der Entstehungsgeschichte, der Bedeutung und den Symbolen der Weihnachtskrippen. Sie steht als Sinnbild fĂĽr Erlösung und Befreiung. Um sie ranken sich Geschichten und Bräuche nicht nur christlichen Ursprungs. Besonders interessant sind z. B. die astronomischen Erkenntnisse zum Stern von Bethlehem.

Ich möchte mit euch allen jenes Kind feiern, das in eine Krippe gelegt und auf Heu gebettet wurde, mit Ochs und Esel dabei,
sprach der Heilige Franz von Assisi, anno 1223. Und in keiner Krippenszenerie dürfen die tierischen Gesellen des Gottessohn fehlen: Ochs und Esel, Schafe und Lämmer, denn im christlichen Mythos haben sie tragende Rollen inne.

Die Weihnachtskrippe ist ein Symbol des göttlichen und irdischen Menschseins und berührt uns. Sie wird wohl immer Freude und Ergriffenheit bereiten.

Unser Hinweis: Der Wiener Krippen-Spaziergang ist auch fĂĽr Kinder geeignet.



Treffpunkt: 1., Postgasse, vor der Dominikanerkirche

Termine: Die aktuellen Termine finden Sie hier!

So einfach nehmen Sie

an den Führungen teil:

Kommen Sie zu den unter Termine angeführten Zeiten zum Treffpunkt:

Für Einzelpersonen oder Paare ist keine Voranmeldung notwendig! Gruppen bitte anmelden.

Für mehr Details lesen Sie die Konditionen zu unseren Führungen.

Nächste Führungen:

Nächste Führungen: