Der Wiener Jugendstil


Führung: Wien um 1900 - Jugendstil

Wien um 1900 - Jugendstil und Moderne

» "Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit"
Dieser Ausspruch steht auf der Secession (= Abspaltung), dem Ausstellungsgebäude der "Vereinigung bildender Künstler Österreich".
Die Monarchie lag in den letzten Zügen. Ein Ahnen, ein Aufbruch, rasches Wachstum und ein neuer Stil veränderten Wien. Architektonisch, ökonomisch und städtebaulich.
Es war der Jugendstil, in Wien als "Secessionsstil" bezeichnet, der um 1910 ein Höchstmaß an Strenge und Purismus erreichte.
Bei diesem Spaziergang werden nicht nur die vegetabilen, feinen Jugendstilformen entdeckt, sondern auch die weitere Entwicklung in die funktionalistische Moderne.

Die Führung startet bei der Wiener Secession, führt zu den Stadtbahnpavillons von Otto Wagner und zu weiteren Highlights des Jugendstils in Wiens City. Bei Möglichkeit mit Innenbesichtigung des "Hauses ohne Augenbrauen" und der Postsparkasse Otto Wagners.

 

Treffpunkt: 1., vor der Secession, Friedrichstraße 12 (Nähe Karlsplatz)

Termine: Die aktuellen Termine finden Sie hier!

WICHTIG:
Anmeldung & Regeln

Bitte für alle Termine vorab anmelden: +43 (0)664 17 32 605 oder info@wiensehen.at.

Während der Führung: 1 Meter Abstand und FFP2 Maskenpflicht im Innenbereich.

Mehr Details finden Sie in den Konditionen zu unseren Führungen.

Nächste Führungen:

Nächste Führungen:





Akzeptieren

Diese Website verwendet lediglich technisch notwendige Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, die nach Beenden der Browsersitzung automatisch gelöscht werden. Durch die weitere Verwendung der Webseite erklären Sie sich damit und mit den Erklärungen zum Datenschutz einverstanden.